»Persönlich bin ich sehr uninteressant!«


Kurzvita:
1924 in Hamburg geboren
1943 Abitur
1945-1950 Landeskunstschule in Hamburg
1950-1954 Studium
1954-1975 Kunsterzieher am Wilhelm-Gymnasium, Hamburg
1960-1975 Mitglied der Jury des Berufsverbandes bildender Künstler
1966-1975 Im Vorstand des Berufsverbandes bildender Künstler
1973-1975 Mitglied der Senatskommission Kunst am Bau
1973-2010 Atelier im Languedoc
2010 Umzug nach Potsdam
6. Oktober 2013 in Potsdam verstorben
beigesetzt auf dem Bornstedter Friedhof

Einzelausstellungen:
1965 Hamburg
1969 Berlin
1971 Aiguéze
1972 Hamburg
1974 Bagnols-sur-Cèze
1975 Hamburg, Montélimar, Bagnols-sur-Cèze
1976 Hamburg, München, Bagnols-sur-Cèze
1977 Nîmes
1977 Uzès, Bagnols-sur-Cèze
1978 Hamburg, Nimes, Rochemaure
1983 Aiguèze
1996/97 Kassel
1999 Homberg
2002 Felsberg (mit Ruth Hering)
07/2014 Potsdam
11/2014 Hamburg
2016 Museum Schwalm

Gruppenausstellungen:
Hamburg, Darmstadt, Prag, New York, Helsinki, Oslo, Kopenhagen, Stockholm, Nürnberg, Anneberg (Seeland), Athen, Saloniki, Belgrad, Ankara, Roussillon, Pont St. Esprit.